EISBADEN

EISBADEN

Wenn Sie in kaltem Wasser schwimmen, ist es sehr wichtig, Kopf, Hände und Füße zu schützen.

Die wichtigste Ausrüstung eines jeden Fans von Winterschwimmen ist ein Mütze, Handschuhe und Socken oder Schuhe.

Winterschwimmen im See ist etwas für die gute Stimmung - man muss das einmal erlebt haben! 

Neopren hat maximale Flexibilität und bietet Wärmeisolierung, wodurch Sie sich auch in kaltem Wasser wohl fühlen und so das Auftreten von Gesundheitsproblemen aufgrund der starken Kälte auf Ihrem Körper verhindern

Sortieren nach 
Hersteller  

Standard-Preis 19,00 €

Unser Preis 16,00 €

Top-Produkt


Standard-Preis 19,00 €

Unser Preis 17,00 €

Top-Produkt


 

Unser Preis 17,00 €

Top-Produkt


Standard-Preis 21,00 €

Unser Preis 18,00 €

Top-Produkt


Standard-Preis 19,00 €

Unser Preis 18,00 €

Top-Produkt


Standard-Preis 21,00 €

Unser Preis 18,00 €

Top-Produkt


 

Unser Preis 18,00 €

Top-Produkt


 

Unser Preis 20,00 €

Neuheit


 

Unser Preis 22,00 €

Neuheit


 

Unser Preis 22,00 €

Top-Produkt


Standard-Preis 30,00 €

Unser Preis 23,00 €

Top-Produkt


Standard-Preis 31,00 €

Unser Preis 25,00 €

Top-Produkt


 

Unser Preis 25,00 €

Neuheit
Top-Produkt


Standard-Preis 31,00 €

Unser Preis 28,00 €



Standard-Preis 34,00 €

Unser Preis 28,00 €

Top-Produkt


 

Unser Preis 28,00 €

Neuheit
Top-Produkt


 

Unser Preis 28,00 €

Neuheit


Standard-Preis 33,00 €

Unser Preis 29,00 €

Top-Produkt


Neuheit
Top-Produkt


Neuheit
Top-Produkt


Standard-Preis 39,00 €

Unser Preis 37,00 €

Top-Produkt


Wirkungen:


Körperlich
1. Durch die reaktive Hyperämie wird die Haut zuerst krebsrot und fühlt sich angenehm prickelnd an.
2. der Kreislauf verbessert sich mit der Zeit: Kalte Füsse und das allgemeine Frösteln gehören der Vergangenheit an.
3. Rheumatische Beschwerden können verschwinden (vielleicht durch Abtransport von Giftstoffen durch die periphere Hyperämie).
4. Man fühlt sich frisch und wach. Die Wintermüdigkeit verfliegt sofort.
5. Die Schlafqualität wird u.U. besser.

Seelisch:
1. Das Wintertief hellt sich durch das Schwimmen oftmals auf. Meistens wird die Stimmung sehr bald gut. Vermutlich geschieht das aufgrund von chemischen Botenstoffen, die eine ähnliche Struktur haben wie die modernen Antideptessiva - nur dass der Körper sie selber bildet: "Grüne" Neurotransmitter gewissermassen!
2. Dies hält etwa 2 Tage lang an. Dann bekommt man Lust auf mehr Winterschwimmen.
3. Man wird immun gegen Wind und Wetter.
4. Man beginnt die Schönheit von Wetter und Kälte zu entdecken.
5. Mit der Zeit fühlt man sich mit der Natur und ihrem Kreislauf verbunden. Man erlebt die Jahreszeiten und deren Eigenarten intensiver. Man fühlt sich den Wassertieren nahe, die 24 Stunden im Eiswasser sind, und wundert sich über deren Überlebenskraft. Der anschliessende Frühling ist wie ein hellblaues Wunder. Der See riecht im März und April nach Blumen.

NTc3NDU