SONDER ANGEBOT

Unser Preis 142,00 €
Unser Preis 149,00 €
Unser Preis 56,00 €

BESTSELLER


Neopren Bekleidung

Neoprenkleidung ist bester Schutz vor kalten Wasser. Neopren ist sehr beständiges synthetisches Polychloropren mit Stickstoff gefüllten Luftbläschen, die die Thermoisolationseigenschaft ermöglicht und auch den Auftrieb erhöhen. Zusätzlich bietet Neopren Schutz vor Schlägen und Abschürfungen.

Für weitere Verwendung ist Neopren kaschiert, d.h. es ist ein Polyamid Gewebe an einer oder beiden Seiten angebracht. Das Gewebe an der Innenseite erleichtert das Ankleiden und kann gleichzeitig die Thermoisolierung verstärken. Das Gewebe an der Außenseite erhöht die Lebensdauer und Scheuerbeständigkeit des Neoprens. Die Eigenschaften des Gewebes beeinflussen auch die Elastizität. Thermoisolierungseigenschaften sind von der Neoprendicke abhängig. Je dickerer das Neopren ist, desto mehr schützt es vor der Kälte, aber gleichzeitig wird die Elastizität des Neoprens bzw. die Bewegungsfreiheit verschlechtert.


Wie wählt man den Neoprenanzug aus?
Bei der Auswahl muss man darauf achten, für welche Aktivitäten der Anzug vorgesehen ist. Es ist nötig, die optimaleNeoprendicke, den Schnitt (kurzarmig, langarmig), mit oder ohne Verstärkungen an den besonders beanspruchten Stellen und die Öffnungsart auszuwählen. Ebenso muss man natürlich auch die richtige Größe auswählen. Der Neoprenanzug sollte dicht am Körper anliegen, damit die Isolierungsfunktion erfüllt werden kann. Wenn der Anzug locker ist, wird die Wasserschicht zwischen Neopren und Körper vom Körper nicht erwärmt d.h. der Neoprenanzug verliert seine Thermoisolierungsfunktion. Anderseits sollte der Anzug nirgendwo spannen oder die Bewegungsfreiheit beschränken.

Pflege des Neoprenanzugs
Man wählt die passende Größe aus, damit auch eine zu große Materialspannung vermieden wird. Die Anzüge mit einer seitlichen Kaschierung des Neoprens sind anfällig für Scheuerbeschädigungen oder Einrisse. Deswegen ist es optimal, die Anzüge durch eine obere Kleidungsschicht zu schützen. Die Neoprenanzüge lagern Sie am besten frei hängend, damit keine dauerhaften Deformationen durch Neoprenfalten entstehen. Aus hygienischen Gründen ist es wichtig, den Anzug nach jeder Verwendung im sauberen Wasser auszuspülen und an der Luft trocknen zu lassen. Trocknen Sie die Anzüge nie an heißer Luft oder auf heißen Objekten. Reinigen Sie die Anzüge nie in einer Waschmaschine und verwenden Sie keine chemischen Lösungsmittel. Im Reinigungsfalle verwenden Sie am besten nur Wasser, Seife und Schwamm. Schon kleine Beschädigungen sollten rechtzeitig repariert werden.

NTc3Mm